Frankfurt am Main, 31.1.2019

Eröffnung WirkRaum

Share Event teilen

  • Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Pinterest

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Mehr als 100 Gäste feiern Büro-Eröffnung in Frankfurt

Mit Leidenschaft und Freude konzipieren und realisieren wir neue Arbeitswelten. Nun haben wir auch unser eigenes Büro erneuert, umgeformt und umgebaut. Der neu entstandene Raum ist ein Spiegelbild unserer Organisation, unseres Denkens und unserer Kultur. Er ist unser identitätsstiftender WirkRaum. Und das haben wir mit mehr als 100 Gästen am 31. Januar 2019 in Frankfurt gefeiert. 

Bühnenprogramm mit Hirnforscher und Beispielen aus der Praxis unserer Kunden

Nach der offiziellen Eröffnung mit Tobias Baur, Michael Wiebelt, Andreas Leuchtenmüller und dem Architekten Christoph Helmus übernahm der Frankfurter Neurowissenschaftler Dr. Henning Beck die Bühne. „Ein Dreiklang führt zu guten Ideen: Fokussiertes Denken in konzentrationsförderlichen Räumen, Austausch in Kommunikationsbereichen und anschließendes Nichtstun – wo auch immer das passieren mag. Nur wer Räume wechselt, kann neue Perspektiven einnehmen“, fasste der Wissenschaftler seine Erkenntnisse über den Einfluss von Raumgestaltung auf menschliche Denkprozesse zusammen.

Solche Erkenntnisse liegen auch den neuen Arbeitswelten von Caritas Österreich, Deutscher Bahn und adidas zugrunde. Diese Beispiele aus der Praxis haben deutlich gezeigt, dass eine intensive Analyse und Reflexion von Unternehmenszielen und Arbeitsprozessen entscheidend für den Erfolg und für die Akzeptanz bei den Mitarbeitenden ist. Das betonte auch Eva Strassegger, Assistentin des Präsidenten und Generalsekretärs der Caritas Österreich. Für die Hilfsorganisation hat M.O.O.CON die Bürofläche des Generalsekretariats in Wien mit etwa 70 Mitarbeitenden umgestaltet. „Die Bedürfnisse eines jeden Einzelnen müssen in die Planung einbezogen werden. Da gibt es viel Redebedarf, das ist für Führungskräfte völlig neu und anstrengend. Dieser Prozess entscheidet aber, ob das neue Büro von der Belegschaft produktiv genutzt wird“, sagte Strassegger.

Beim Auftritt von Michael Rehschuh, Projektleiter Bürowelt Zentralen Personenverkehr und Lothar Korn, Großprojekte und Bürokonzepte, wurde klar, dass die Deutsche Bahn teilweise ähnliche Herausforderungen wie die vergleichsweise kleine Caritas in Österreich hat. Kommunikation und Partizipation ist überall ein elementarer Bestandteil in der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten die unsere Arbeitswelten verändern. Im aktuellen Projekt der Bahn werden sechs Standorte in einem neuen Areal in der Europaallee zusammengeführt. Wie das aussehen wird, zeigte Michael Rehschuh mit einem mitgebrachten Modell.

Zur Eröffnung des „WirkRaums“ berichtete Katarina Habanova, Senior Manager Employee Experience, Change Management & Communications von adidas vom Campus in Herzogenaurach, auf dem knapp 6.000 Menschen arbeiten. M.O.O.CON entwickelt seit 2006 für den DAX-Konzern Konzepte für innovative, konzernweite Arbeitswelten. „Deren Veränderung ist ein laufender, nicht endender Prozess. Wir müssen uns permanent neu erfinden. Ein Umbau und danach zehn Jahre Stillstand, das wird es es bei uns nie mehr geben“, sagte Katarina Habanova.

Mehr Informationen zum WirkRaum Frankfurt

Alle Fotos von der Eröffnung des WirkRaums in Frankfurt

Alle Fotos von der Eröffnung des WirkRaums in Frankfurt

Mehr als 100 Menschen aus ganz Deutschland und Österreich haben mit uns gefeiert. Hier finden Sie die Impressionen von unserer Eröffnung des WirkRaums am 31. Januar 2019 in Frankfurt.

Fotos Eröffnung

Welchen Wertbeitrag leistet die Arbeitsinfrastruktur?

Der kurzfristige Beitrag zur Wertsteigerung ist die Ressourceneffizienz bei Entwicklung und Betrieb der Arbeitsinfrastruktur. Das ist die unternehmerische Pflicht im Management von Corporate Real Estate (CREM).

Blogartikel lesen

Das Nutzungskonzept für unsere neue Arbeitswelt in Frankfurt

Am Anfang eines jeden Projekts beschäftigen wir uns sehr intensiv mit unseren KundInnen. Dabei erarbeiten wir eine ganzheitliche Sicht auf das Geschäftsmodell und die dazu nötigen Prozesse. 

Blogartikel lesen

M.O.O.CON Glossar der Fachbegriffe zu Arbeitswelten verändern

Das neue M.O.O.CON Büro in Frankfurt heißt WirkRaum. Das Multi-Space-Konzept ermöglicht Activity Based Working mit Desk Sharing. Tobias Baur und Michael Wiebelt erklären diese und andere Fachbegriffe in einem Glossar.

Glossar ansehen

© 2019 M.O.O.CON GmbH