RWA Campus* Korneuburg | Österreich
Strategieprojekt bringt Standortentscheidung

Share Beitrag teilen

  • Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Pinterest

Seit 1995 ist die Raiffeisen Ware Austria (RWA) am Wienerberg (Wien). Inzwischen ist das Bürogebäude spürbar in die Jahre gekommen und die Mietkosten verursachen hohe laufende Kosten. Auch das klassische, starre Bürokonzept scheint nicht mehr zeitgemäß. Die RWA entschied sich ein Strategieprojekt zu lancieren, das die beste Option für eine neue Unternehmenszentrale zutage fördern sollte. Nach umfangreichen Analysen fiel die Entscheidung auf den schon seit 40 Jahren genutzten RWA Standort in Korneuburg. Der Startschuss für das Projekt Campus.

Die RWA nützt den Neubau als Chance zum Wandel

Die Raiffeisen Ware Austria ist ein international agierendes, aber sehr stark im ländlichen Raum verwurzeltes Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Der Fokus liegt auf Agrar, Bau und Garten, Baustoffe, Energie und Technik. Korneuburg, wo die RWA schon seit 40 Jahren einen Standort mit ca. 250 MitarbeiterInnen, Lager- und Logistikzentren sowie Saatgutaufbereitung betreibt, stellte sich als optimaler Standort für den Neubau einer Unternehmenszentrale heraus. Hier kann das Unternehmen die eigenen Kräfte bündeln sowie Identität und Kerngeschäft optimal stärken.

Die Ziele für die neue RWA Unternehmenszentrale:

  • Der RWA Campus soll ein offener Ort der Innovation und des gemeinsamen Lernens sein, an dem neue Ideen und Projekte entwickelt werden. Eine ebenso offene, attraktive Architektur soll Raum für einen regen Austausch mit KundInnen, PartnerInnen und LieferantInnen geben. Das Campusareal mit großzügigen Grünflächen soll MitarbeiterInnen wie AnrainerInnen gleichermaßen zur Verfügung stehen.

  • Herz des Areals ist das neue Bürogebäude. Hier werden ca. 500 MitarbeiterInnen attraktive Arbeitsplätze geboten, die eine moderne Infrastruktur und ein angenehmes Ambiente verbinden sowie kollaboratives Arbeiten und informelle Kommunikation unterstützen. 

  • Mit dem RWA Tochterunternehmen Agro Innovation Lab wird internationalen Start-Ups aus der Agrarbranche ein attraktiver Hub geboten. Sie werden beim Markteintritt in Österreich unterstützt und Ideen und Projekte können gemeinsam unkompliziert verwirklicht werden.

Die Entscheidung für den Neubau in Korneuburg ging mit der Entscheidung für ein neues Arbeitskonzept einher. Wir wollen in Zukunft vernetzter und offener arbeiten als bisher, Kommunikationswege abkürzen und Innovationen fördern. 

Karl Hofbauer, Bereichsleiter Verwaltung und Objektmanagement sowie Projektleiter des RWA Campus

© 2019 M.O.O.CON GmbH