Mediashop* Neunkirchen | Österreich
Wandel zum Haus der Kommunikation

Als „QuereinsteigerInnen“ im bereits laufenden Architekturprozess konnten wir eine komplette Neukonzeptionierung erwirken und das neue Headquarter als offenes Haus entwickeln, in dem die Kommunikation im Vordergrund steht. Rund um den "Marktplatz" am zentralen Atrium sind auf drei Geschoßen sämtliche Arbeitsprozesse aus den Bereichen Entwicklung, Marketing und Vertrieb quasi in Rufweite angesiedelt, sodass die 150 MitarbeiterInnen im ständigen Austausch ihr Potenzial optimal entfalten können. Ein besonderes Asset ist durch das intelligente Verweben von Produkt- und Arbeitswelt gelungen. Wesentlich für den Erfolg war die effiziente Zusammenarbeit mit der in der Kommunikationsabteilung angesiedelten Projektleitung bei Mediashop, die den Change-Prozess hausintern abwickelte und die Eröffnung im Jahr 2019 umfassend vorbereitete.

Vom Platzbedarf zum Headquarter – Firmenerweiterung kann mehr

2016 platzte die Firmenzentrale aus allen Nähten. Die 2006 gegründete MediaShop ist dank eines jährlichen Umsatzplus von fast 30 Prozent heute einer der führenden Versandhändler Europas. Allerdings hatte CEO Katharina Schneider bereits eine bauliche Erweiterung beauftragt, bevor sie mit uns ins Gespräch kam. Getreu dem Firmenmotto ‚Immer etwas Neues‘ war sie aber auch in dieser Phase offen für etwas Neues, und bald davon überzeugt, dass ein besonderes Unternehmen auch ein besonderes Headquarter braucht. Ein Headquarter dessen kreative und innovative Arbeitsumgebung dazu beiträgt, dass die bestens etablierten Arbeitsabläufe noch besser umgesetzt werden können.

M.O.O.CON hat uns erst richtig bewusst gemacht, dass wir etwas Besonderes sind und dass sich unsere kreative und innovative Unternehmenskultur auch im Real Life abbilden lässt.

Verena Hanisch, zuständig für corporate communications BEI MEDIASHOP und Projektleiterin im Change-Prozess

Maßgeschneiderte Raumlösungen für spezielle Anforderungen

Am Anfang stand die Analyse. Und da waren die Mediashop-MitarbeiterInnen selbst gefragt. Im Rahmen von kleinen Workshops haben wir Grundsätzliches wie Selbstverständnis und offene Bedürfnisse definiert. Konkreter wurde es dann mit der Analyse von Tätigkeitsprofilen und nötigen Raumfunktionen, wo wir eng mit der Kommunikationsexpertin von Mediashop zusammenarbeiteten. Eine gute Entscheidung, die Projektleitung in ihre Hände zu legen. Gute Kommunikation intern wie extern ist beim führenden Direct-Response-TV-Anbieter Europas unabdingbar und wurde auch zum Leitmotiv unseres Konzeptes. Die neue Arbeitswelt ist aus dem bestehenden Kernprozess heraus entwickelt. Kein Wunder also, dass die maßgeschneiderten Lösungen schnell auf Begeisterung bei den NutzerInnen stießen.

Das Creative Lab fördert die Kommunikation und transportiert Markenwerte. © M.O.O.CON / Walter Oberbramberger

Stefanie Fischer, M.O.O.CON Projektleiterin

Das Ergebnis zeigt, wie gut funktionierende Workflows durch räumliche Strukturen optimal unterstützt und gestärkt werden können. Hier waren schon viele Qualitäten vorhanden, die wir gemeinsam mit Unternehmensführung und MitarbeiterInnen sichtbar und erlebbar machen konnten.

Intelligentes Verweben von Produkt- und Arbeitswelt

Viele der Produkte, die zum Topseller werden, stammen aus der hausinternen Entwicklungsabteilung von Mediashop. Das enge Zusammenwirken von Entwicklung, Marketing und Verkauf haben wir hier als Kernprozess definiert. Der gute Austausch steht dabei im Vordergrund. Vom Creative-Lab über Marketingabteilung und Kundendienst bis zu den Schnitträumen für den TV-Kanal ‒ durch Offenheit und Transparenz, kurze Wege und individuelle Raumlösungen haben wir die Funktionszonen näher zusammengebracht. Wie aber die Identifikation der MitarbeiterInnen mit der Vielzahl von Artikeln stärken? Das ist uns gelungen, indem wir sie durch innovative Lösungen mitten hinein in die Arbeitswelt geholt haben, sie aber auch nach außen hin noch besser präsentieren. Schließlich steht die neue Adresse Schneiderstraße 1 am Anfang eines durchmischten Stadterweiterungsgebietes.

Unsere Kernkompetenz ist die gute Zusammenarbeit von Entwicklung, Marketing und Vertrieb. Dafür haben wir jetzt mit M.O.O.CON den optimalen räumlichen Rahmen geschaffen. Ein zentraler Markplatz, wo alle Kreativprozesse zusammenlaufen, offene Arbeitsräume, die das Teamgefühl stärken und unsere Produkte mittendrin. Besser hätten wir’s gar nicht treffen können.

Katharina Schneider, CEO Mediashop

Markplatz und Markenwerte in der Architektur spürbar

„Das ganze Haus ein Shop“ steht als Idee hinter der neuen Arbeitswelt, die wir mit den Architekten Rudischer & Panzenböck und Planungspartner NEXT OFFICE auf drei Geschoßen und 2.500 m2 in einer loftartigen Struktur umsetzten. Die luftige Atmosphäre startet im Flagshipstore, der sowohl Laufkundschaft als auch die Belegschaft anlockt, die so die eigenen Produkte noch besser kennenlernt. Dreh- und Angelpunkt aber ist der zentrale Marktplatz im Obergeschoß. Rund um das zweigeschossige Atrium docken hier in offenen Teambereichen sämtliche Kreativitätsagenden an. Die einzelnen Arbeitsinseln trennt ein offenes Regalsystem, das im Rahmen der Initiative Markenwerte bespielt wird.

Shared Workbench und Creative-Lab

Gearbeitet wird an fixen Arbeitsplätzen, die jederzeit für Shared-Desk-Betrieb flexibel adaptierbar sind. Jetzt schon geshared wird die Workbench der Führungsebene. Sie sitzt genauso wie ihre MitarbeiterInnen gemeinsam in einem transparenten offenen Arbeitsbereich, der den Teamcharakter und flache Hierarchien unterstreicht. Sämtliche Zonen sind auf die besonderen Anforderungen optimal zugeschnitten. Informelle Connect-Bereiche, Fokusboxen und Meeting-Räume unterstützen Austausch wie Konzentration.

… und gekocht wird auch!

Ebenso großzügig wie die Arbeitsbereiche sind die Erholungszonen gestaltet. In zwei Schauküchen können nicht nur gemeinsame Mahlzeiten bereitet, sondern auch die hauseigenen Geräte getestet werden. Gegessen wird dann in der Recreation-Zone mit Lounge oder auf der angrenzenden offenen Terrasse, ein beliebter Treffpunkt für die ganze Belegschaft. Im ruhigen, in schwarz-weiß gehaltenen Hintergrund für die bunte Produktwelt setzen einzelne Farbtupfer und die Mediashop Leitfarben fröhliche Akzente.

Im August 2019 nach 469 Tagen Bauzeit und 8 Millionen Gesamtinvestition konnte das neue Headquarter mit 180 Arbeitsplätzen eröffnet werden. Dank eingeplanter Raumreserve und neuem Arbeitsplatzkonzept ist Mediashop bestens auf weiteres Wachstum vorbereitet.

© 2021 M.O.O.CON GmbH