legero united* Feldkirchen bei Graz | Österreich
Ein neuer Campus für Innovationsgeist und Kreativität

Tags: Projekte gestaltenMind:shift - Gebäude neu denken

Share Projekt teilen

  • Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Pinterest

Das Familienunternehmen Legero United ist führender Anbieter auf dem internationalen Schuhmarkt mit umfassender Fertigungskompetenz. Nachdem der alte, "gewachsene" Standort im Grazer Stadtgebiet kein Erweiterungspotenzial mehr bot, hat man sich für den Bau eines neuen Headquarters außerhalb der Stadt entschieden. Wir unterstützten das Unternehmen in der Bedarfsplanung, setzten den Planungswettbewerb um und sorgten dafür, dass aus dem Gewinnerentwurf ein maximal nachhaltiges Gebäude entstand. Seit Jänner 2020 ist der Legero United Campus inspirierender Arbeitsplatz und Ort des gemeinsamen Dialogs mit KundInnen zugleich.

Zeitraum

2016 - 2017

Fläche

8.500 m²

Arbeitsplätze

350

Besonderheiten

Werkstatt & öffentlich zugängliches Verkaufsgebäude

Die richtige Strategie finden

Das Fundament jedes Unternehmens sind seine Identität und seine Ziele, die es in der Strategie formuliert. In einer Reihe von Gesprächen und Workshops widmeten wir uns gemeinsam mit Legero United den organisatorischen, kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Unternehmenszielen, die wir anschließend in die Strategie für den geplanten Neubau übersetzten.

Die Unternehmensphilosophie übersetzen

Unser Anliegen war es, gefühlte Nachhaltigkeit für die Menschen im neuen Gebäude durch eine ausgezeichnete, lebenswerte Umgebung für die Arbeitswelt zu schaffen. Deshalb hatten wir den Projektbeginn in einem Prozess zusammen mit M.O.O.CON begonnen. Das Ergebnis ist sehr erfolgreich und besser als jede Planung es hätte erahnen lassen.

Stefan Stolitzka, Geschäftsführender Gesellschafter, legero united

 

Auf Basis des von uns erarbeiteten NutzerInnenbedarfsprogramms für die Bürobereiche, die Musterproduktion und ein Factory Outlet, begleiteten wir Legero United bei der Ausschreibung eines Generalplanungswettbewerbs für das neue Headquarter. Den Zuschlag erhielt das Architekturbüro Dietrich | Untertrifaller, die die Unternehmensphilosophie in ein architektonisches Gesamtkonzept übersetzten. Unter Einsatz unseres LZK Tools optimierten wir schließlich das Wettbewerbsergebnis nach der Jurysitzung noch weiter in Richtung maximale Nachhaltigkeit. Das Gebäude ist heute mit der höchstmöglichen Zertifizierungsstufe Platin und dem Kristall für soziale Nachhaltigkeit von ÖGNI ausgezeichnet.

Der größere Gebäudeteil beherbergt die Arbeitsplätze an denen bis zu 350 Teammitglieder Ideen entwickeln und in die Tat umsetzen. Der Büroring ist "mitwachsend" und kann jederzeit um eine weitere Etage aufgestockt werden. Das "shoemakers outlet", ein Einkaufsbereich, befindet sich im kleineren, kreisförmigen Gebäudeteil.

Projektteam

Haben Sie noch Fragen, dann kontaktieren Sie uns am besten gleich!

Martin Käfer

Herbert Zitter

Entdecken Sie noch mehr interessante Kunden & Projekte.

© 2022 M.O.O.CON GmbH

Datenschutz

Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei. Datenschutz.

akzeptieren ablehnen