• Home
  • Events
  • CREM Chefs Table: Real Estate Data Solidarity

Berlin und Online, 9.5.2022

CREM Chef's Table: Real Estate Data Solidarity

Share Event teilen

  • Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Pinterest

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Willkommen beim hybriden CREM Chef's Table - dem Event- und Networking-Format von Swiss Life Asset Managers und M.O.O.CON. In diesem Format explorieren wir gemeinsam mit den TeilnehmerInnen zukunftsweisende Themen von Corporate Real Estate Verantwortlichen.

Am 9. Mai 2022 in Berlin und online (hybrides Eventformat) geht es um die Frage, wie wir den "Datenschatz" aus unseren smarten Immobilien solidarisch nutzen können und wo die Grenzen zwischen Data Security und Data Solidarity liegen.

Es erwarten Sie inspirierende Keynotes von Bart de Witte, Hippo AI Foundation, Bogdan Lazaroae, ehem. NATO und Florian Danner, M.O.O.CON, unter der Moderation von Eva Seeber, Swiss Life Asset Managers.

Datum & Uhrzeit

09.05.2022
16:30 - 19:00 Uhr (vor Ort Teilnahme)
16:30 - 18:00 Uhr (Online Teilnahme)

Location

BEOS AG
Kurfürstendamm 188
10707 Berlin

Teilnahme

Kostenlos

Schwerpunkt des Events:

Daten schützen - Daten teilen.

Daten fallen inzwischen beinahe in allen Lebensbereichen an. Vor allem aber in jenen, die in irgendeiner Weise digitalisiert sind. Doch wie werden aus Daten nutzenstiftende Informationen, die bestenfalls vielen - und nicht nur der bzw. dem EigentümerIn der Daten - nützen? Und wie geht man verantwortungsvoll mit diesen Informationen um?

CREM-Zukunft sicher und solidarisch gestalten

Genau damit wollen wir uns in der diesjährigen Ausgabe von CREM Chef's Table beschäftigen. Denn mit smarten Gebäuden werden Mehrwerte für NutzerInnen, BetreiberInnen und EigentümerInnen verbunden. Soweit, so klar. In vielen Smart Building Projekten kocht jedoch oft noch jeder sein "eigenes Süppchen". Sharing ist oft noch nicht caring im Real Estate Sektor. Wie schaffen wir es uns untereinander zu solidarisieren, ohne dabei die (Datenschutz-)Interessen unserer Stakeholder zu missachten? 

In dieser Veranstaltung explorieren wir wo die Grenzen zwischen Datenschutz und Datensolidarität liegen (müssen) und ziehen dazu die Gesundheitsbranche als Vergleich heran. Bart de Witte, Sozialunternehmer und Gründer der Hippo AI Foundation, wird die TeilnehmerInnen in seiner Keynote in seine Vision, Daten und künstliche Intelligenz in der Medizin zu einem Allgemeingut zu machen, mitnehmen. 

Was kann der Real Estate Sektor daraus lernen? Welche Parallelen und Stolpersteine gibt es und wo muss die Reise hingehen, um diese zu überwinden? Dazu sehen und hören Sie in unserem hybriden Event u.a. Bogdan Lazaroae, der in seiner ehem. Position als Director of Headquarters Project Office and Transition Office der NATO (North Atlantic Treaty Organization) die Organisation in ihren neuen - und smarten - Campus geführt hat. Ein "billion dollars" Projekt, das sich über den Zeitraum von zehn Jahren erstreckte und eine Nulltoleranz gegenüber betrieblichen Fehlern hatte.

Das Programm

16:30-16:40 Uhr

Welcome

Begrüßung und Vorstellung des Themas und der Speaker

Eva Seeber

16:40-17:00 Uhr

Keynote

Data for life

Bart de Witte

Bart de Witte ist ein führender und angesehener Experte für die digitale Transformation im Gesundheitswesen in Europa und auch einer der fortschrittlichsten Vordenker auf seinem Gebiet. Bart konzentriert sich auf die Entwicklung alternativer Strategien zur Schaffung einer wünschenswerteren Zukunft für die postmoderne Welt und für uns alle. Er ist der Initiator der gemeinnützigen HIPPO AI Foundation mit Sitz in Berlin, die sich zum Ziel gesetzt hat, künstliche Intelligenz in der Medizin zu einem Allgemeingut zu machen und eine Grundlage für eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft zu schaffen.

17:00-17:20 Uhr

KeyNote

Titel wird noch bekanntgegeben (Keynote wird auf Englisch gehalten)

Bogdan Lazaroae

Bogdan Lazaroae war als Director of Headquarters Project Office and Transition Office der NATO dafür verantwortlich die Organisation in ihre neuen Headquarters zu führen. Einmalig auf der Welt beherbergt die NATO 48 integrierte Botschaften neben zivilen und militärischen Organisationen, die zusammen 4.200 MitarbeiterInnen in einer state-of-the-art Sicherheitsumgebung beschäftigen. Bei diesem 1,17 Milliarden Dollar Projekt über zehn Jahre galt es zu keiner Zeit die operativen Prozesse zu beeinträchtigen. Eine einzigartige technische, menschliche und betriebliche Aufgabe.

17:20-17:40 Uhr

Keynote

Right data for real value

Florian Danner

Florian Danner ist Partner bei M.O.O.CON, der führenden Unternehmensberatung für identitätsstiftende und nachhaltige Gebäude, Prozesse und Arbeitswelten. Er spricht in seinem Vortrag über Trends und Möglichkeiten, wie im Betrieb und in der Nutzung effizient und ressourcenschonend Daten erfasst und welche Ansätze für ein Teilen dieser Daten verfolgt werden können. Zudem gibt er einen Ausblick auf den überfälligen Wandel der Branche, um datenunterstützt die aktuellen Zielsetzungen zu erreichen. Ganz nach dem Motto: „Sharing, if caring“.

17:40-18:00 Uhr

Diskussion

Q&A und Diskussionsrunde mit allen Vortragenden und TeilnehmerInnen

Moderiert von Eva Seeber

18:00-19:00 Uhr

Networking & Ausklang

Für alle, die vor Ort in Berlin am Event teilnehmen mit kleinem Buffet und Getränken

CREM Experte

M.O.O.CON Mitarbeiter vor Ort

Florian Danner

© 2022 M.O.O.CON GmbH