Korneuburg, 25.4.2019

BLAHA Visionstag: Zukunftsoptimismus als Unternehmenskultur

© M.O.O.CON, Katarzyna Bialasiewicz

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Voraussetzung für einen optimistischen Blick in die Zukunft ist der Glaube an sie. Notwendig ist eine positive und gleichzeitig kritische Haltung, die ohne rosa Brille auf die Wirklichkeit schaut und das Möglichste zu ihrer Verbesserung tut.

Datum

25.04.2019

Veranstalter

BLAHA Büro Ideen Zentrum Korneuburg

Location

Klein-Engersdorfer Str. 100
2100 Korneuburg 

In einer Zeit der Informationsflut besteht die Kunst der Unternehmensführung darin, den eigenen Pfad zu erkennen und mutig voranzuschreiten. Information in Bedeutung umzusetzen, Unternehmensidentität durch Sinnzusammenhänge stärken, Wege abseits des Alltäglichen zu gehen. Dazu bringt uns eine Haltung des Zukunftsoptimismus. Wenn kreative Potenziale umgesetzt werden können, verwandeln sich bisher bedrohlich wirkende Szenarien wie Digitalisierung und künstliche Intelligenz in Chancen der Gestaltung. Es geht darum, zu agieren, nicht schicksalsergeben auf Unbekanntes zu warten.

Unsere Empfehlung: Vortragsreihe Mensch und Digitalisierung

Karl Friedl, Geschäftsfüher von M.O.O.CON, gibt einen Vortrag zum Thema "Digital Workplace - Wechselwirkungen von Arbeitsprozess, Raum und Technologie."

Die Unternehmenskultur prägt ein Gebäude und das Gebäude hat wiederum Einfluss auf die Organisation und seine Menschen. Die wesentliche Aufgabe bei der Gestaltung einer identitätsstiftenden Arbeitsumgebung ist es, Räume zu schaffen, die sich ehrlich und konsequent von der gelebten Unternehmenskultur ableiten. Um diese lebbar machen zu können, braucht es nicht nur die entsprechende Organisationsstruktur, sondern eben auch die passenden Räumlichkeiten und die erforderliche digitale Infrastruktur, um eine gleichwertige und komplementäre Qualität in der Organisation, im Raum und im digitalen Umfeld zu ermöglichen.

Karl FriedL, GF, M.O.O.CON

 

Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung: www.blaha.co.at

ReferentInnen

Unsere M.O.O.CON MitarbeiterInnen beim Event

Karl Friedl

© 2019 M.O.O.CON GmbH