This page is only available in German.

ÖAMTC* Wien | Österreich
Wie eine Kleinstadt unter einem Dach

Dieser Beitrag ist Teil des Projekts

ÖAMTC – Vom Automobil- zum Mobilitätsclub

Im September 2016 besuchte Linus Waltenberger, M.O.O.CON Projektleiter, die ÖAMTC Baustelle und konnte sich von dem beeindruckenden Baufortschritt überzeugen.

Das neue Mobilitätszentrum ist ein nachhaltiger Ort der Begegnung 

Nothilfe Callcenter, Technischer Stützpunkt, Rechtsberatung, Schulungszentrum, Konferenzbereiche, Filmstudio, Restaurant und der Bürobereich, gekrönt vom Notarzt-Helikopterstützpunkt des Christophorus 9 – die gesamte Welt des ÖAMTC befindet sich nun in der Baumgasse 129 im 3. Wiener Bezirk. Pro Jahr werden bis zu 75.000 Mitglieder und KundInnen betreut.

Mitglieder, KundInnen und MitarbeiterInnen sind durch ein riesiges Atrium miteinander verbunden. Als MitarbeiterIn ist man nicht länger an einen einzigen Platz gebunden, sondern kann flexibel in Begegnungszonen und Rückzugsräumen oder auch in der Cafeteria im 1. Stock arbeiten. Bei größeren Meetings stehen Meeting- und Veranstaltungsräume mit einem Fassungsvermögen von bis zu 300 Personen zur Verfügung. Cafeteria, Restaurant und zwei Teeküchen pro Stockwerk mit Obst, Tee und Kaffee sorgen für das leibliche Wohl.

Fertigstellung "In Time, In Budget & In Quality": Im Dezember 2016 war es schließlich soweit: Rund 800 MitarbeiterInnen konnten ihre neuen Arbeitsplätze termingerecht beziehen.

Das Haus mit der Energieeffizienzklasse A wird mit Erdwärme geheizt und gekühlt. Mit seiner kreis- und sternförmig organisierten Form steht das Gebäude für Mobilität und verkörpert die ÖAMTC-Philosophie der Transparenz und Offenheit auf jedem Quadratmeter.

© 2019 M.O.O.CON GmbH