Weitere Informationen
 

WERTE. WIRKEN.

home
Übersicht

29.01.2018  Gold und Silber beim Office of the Year Award für M.O.O.CON

Walter-Oberbramberger-Team.jpg
Walter-Oberbramberger-arbeitswelt-3.jpg
Walter-Oberbramberger-arbeitswelt-2.jpg
katharina-schiffl_friedl-und-schmerold.jpg
6.jpg
Toni-Rappersberger-atrium.jpg

Downloads zu diesem Artikel

Pressetext Office of the Year 2017 (116 kb)

Pressebilder in hoher Auflösung (68.2 mb)

Weitere Informationen

Website Office of the Year

Die Highlights auf einen Blick:

Mit der neuen Zentrale Post am Rochus (1. Platz) und dem ÖAMTC Mobilitätszentrum (2. Platz) wurden gleich zwei Offices ausgezeichnet, an deren Realisierung M.O.O.CON maßgeblich beteiligt war.

Details

Der Office of the Year Award in den Kategorien Mittel- und Großunternehmen stand in diesem Jahr ganz im Zeichen partizipativer und flexibler Bürogestaltung. Am 25. Jänner wurden im k47.wien mit einer Doppelplatzierung gleich zwei von M.O.O.CON betreute Offices prämiert, die sich besonders durch individuelle und reversible Raumstrukturen auszeichnen. In seiner Beratungs- und Planungsrolle setzt M.O.O.CON stets auf die Verwirklichung identitätsstiftender, anforderungsgerechter Arbeitswelten, die den MitarbeiterInnen ein effizientes Arbeiten ermöglichen. „Es ist uns ein Anliegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eine ansprechende Arbeitsumgebung zu befähigen und zu motivieren. Diese hochkarätigen Platzierungen das zweite Jahr in Folge sind eine klare Bestätigung unseres Bekenntnisses zur partizipativen und flexiblen Bürogestaltung“, so M.O.O.CON Geschäftsführer Karl Friedl zur Auszeichnung.

Erfahren Sie mehr dazu aus der Pressemitteilung oben.

Bilder in hoher Auflösung finden Sie als zip-Datei zum Download.

Bildmaterial
Fotos Post am Rochus:
© M.O.O.CON/Fotograf: Walter Oberbramberger

Bildunterschrift Gruppenbild: Das Post am Rochus Projektteam: Daniel Deutschmann (Heid Schiefer Rechtsanwälte), Karl Friedl (M.O.O.CON), Rudolf Gruber (Österreichische Post), Michael Ullrich (Österreichische Post), Michael Salvi (Schenker Salvi Weber Architekten ZT), Dirk Agsten (M.O.O.CON) und Mario Paintner (feld72 Architekten ZT) (v.l.n.r.).
Fotos ÖAMTC:
Gebäudebilder © Toni Rappersberger; Foto Friedl/Schmerold: © Katharina Schiffl
Bildunterschrift Friedl / Schmerold: M.O.O.CON Geschäftsführer Karl Friedl und ÖAMTC-Verbandsdirektor Oliver Schmerold leiteten gemeinsam einen von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragenen architekturgestützten Kulturwandel ein (v.l.n.r.).