WDR* Köln | Deutschland
Optimierungspotenziale für die Neuorganisation des Facility Managements

Share Projekt teilen

  • Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Pinterest

Aufgrund einer Reorganisation im Gebäudebetrieb des Westdeutschen Rundfunks (WDR) wurde das bisherige Management der Infrastruktur hinterfragt. Dafür untersuchten wir das aktuelle Leistungsbild, die bereitgestellten Ressourcen, unterstützende Werkzeuge und die dafür bereitgestellte Organisation. So konnten wir Handlungsempfehlungen und Optimierungspotenziale aufgezeigen. Abgeleitet von einem gemeinsam entwickelten Zielbild für den Gebäudebetrieb und der zukünftigen Sourcingstrategie für die Kernthemen im Facility Management wurde eine Neuausrichtung für die Aufbauorganisation erarbeitet.

Zeitraum

2016

Mitarbeiter_Innen im FM

110

Das Projekt umfasste:

  • eine Überarbeitung der organisatorischen Ausrichtung

  • eine Überarbeitung der zugeordneten Aufgabengebieten einzelner Bereiche,

  • die divisionale Strukturierung der einzelnen Abteilungen,

  • eine Zuordnung der Rollen und Verantwortungen sowie

  • eine groben Ressourcenzuordnung der einzelnen Abteilungen und

  • eine Zusammenfassung der Ergebnisse in einem Entscheidungsdokument zur Freigabe der geplanten Neuorganisation.

Projektteam

Haben Sie noch Fragen, dann kontaktieren Sie uns am besten gleich!

Florian Danner

Entdecken Sie noch mehr interessante Kunden & Projekte.

© 2018 M.O.O.CON GmbH