Bundes Immobilien Gesellschaft (BIG)* Wien | Österreich
Einführung des zweitgrößten CAiFM Systems im D-A-CH Raum

Share Projekt teilen

  • Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Pinterest

Auf der Grundlage einer Machbarkeitsstudie fassten wir gemeinsam mit den Fachbereichen die zukünftige Systemarchitektur bei der Bundes Immobilien Gesellschaft (BIG) in einem Lastenheft zusammen. Anschließend an den europaweiten Vergabeprozess begleiteten wir die Implementierung der CAiFM-Software (Computer-aided integrated Facility Managament Software) und stellten sicher, dass alle fachlichen Anforderungen fristgerecht und innerhalb des Budgets umgesetzt wurden.

Zeitraum

2011-2015

Fläche

14 Mio. m²

Besonderheiten

Zweitgrößtes CAiFM-Projekt am deutschsprachigen Markt

Beginnend mit der Erhebung der Hauptanforderungen und der benötigten Funktionalitäten wurde bei der BIG in enger Abstimmung mit den Fachbereichen und der IT an der Detaillierung des zukünftigen Tools zur Unterstützung der Prozesse im Gebäudebetrieb gearbeitet.

Bei einem Portfolio mit rund 14,0 Mio. Quadratmetern erstellten wir aufbauend auf den erhobenen Informationen eine Machbarkeitsstudie, die als Entscheidungsgrundlage für die Einführung eines Facility Management Systems diente. Anschließend ging es gemeinsam mit der IT und den Fachbereichen an die Entwicklung der zukünftigen Systemarchitektur.

Von der Vergabe bis zum Go-Live des neuen CAiFM-Systems

Die Anforderungen an das CAiFM-System, insbesondere an die Schnittstellen innerhalb der Systemlandschaft, fassten wir in einem Lastenheft zusammen. Im Anschluss an die Aufbereitung der Ausschreibungsunterlagen inkl. Mustervertrag, Preisblättern und Mengengerüst setzten wir einen europaweiten Beschaffungsprozess um. Bestandteil dieses Prozesses war neben einer neutralen und revisionssicheren Bewertung auch die strukturierten und moderierten BieterInnenpräsentationen und Live-Vorführungen der AnbieterInnen. Nach der Auswahl des besten Angebots begleiteten wir die mehrjährige Implementierung der Software inkl. Pilot- und Testphasen bis zum Go-live und moderierten die damit verbundenen Abstimmungen.

Besonderes Ziel über diese lange Projektdauer war die Sicherstellung der vertraglichen Vereinbarungen sowie die Wahrung der Umsetzung aller Anforderungen.

Projektteam

Haben Sie noch Fragen, dann kontaktieren Sie uns am besten gleich!

Florian Danner

Entdecken Sie noch mehr interessante Kunden & Projekte.

© 2018 M.O.O.CON GmbH