Arbeiterkammer Niederösterreich* St. Pölten | Österreich
Neue Arbeitsformen im öffentlichen Bereich

Mit der Umsetzung eines tätigkeitsorientierten Bürokonzeptes, das dem digitalen Zeitalter gerecht wird, nimmt die Arbeiterkammer Niederösterreich eine Vorreiterrolle im öffentlichen Sektor in Österreich ein. Optimal wurden auf einer Fläche von 16.000 m² fixe Arbeitsplätze und Zonen der Ruhe und Konzentration mit kommunikationsfördernden Open-Space- und Desk-Sharing-Lösungen kombiniert. 

Zeitraum

2011-2016

Fläche

16.000 m²

Mitarbeiter_innen

über 300

Besonderheiten

Errichtung eines zusätzlichen Jugendzentrums

Nach einer knapp zweijährigen Bauzeit wurde die neue Zentrale der Arbeiterkammer Niederösterreich in St. Pölten am 28. April 2016 offiziell eröffnet. Die mehr als 300 MitarbeiterInnen, die in der bisherigen Zentrale in Wien sowie an verschiedenen Standorten in Niederösterreich tätig waren, sind bereits im Februar 2016 in das ArbeitnehmerInnen-Zentrum eingezogen. 

Das neue Haus ein Best-Practice-Beispiel dafür, wie neue Arbeitsformen schrittweise auch im Umfeld öffentlicher Institutionen eingeführt werden können.

Für uns als ArbeitnehmerInnenvertretung ist es wichtig, die Realitäten in der heutigen Arbeitswelt zu verstehen und mobile Arbeitsformen für heutige und künftige NutzerInnen zu integrieren.

Günter Mayer, Direktor-Stellvertreter der AK Niederösterreich und verantwortlicher Projektleiter 

 

Den Lebenszyklus von Gebäude und Services von Anfang an betrachten

Auf Basis eines Raum- und Funktionsprogramms berechneten wir die Lebenszykluskosten schon in der Vorprojektphase des Projekts. Das ist die wesentliche Phase, denn hier hat man noch den größten Einfluss auf die Kostentreiber. Wir setzten unsere Berechnung in den folgenden Phasen stetig fort – sie wurden immer genauer, während die Risiken für die Arbeiterkammer Niederösterreich immer kleiner wurden. 

Projektteam

Haben Sie noch Fragen, dann kontaktieren Sie uns am besten gleich!

Johann Moitzi

Marion Gleiss

Stefan Aigner

Entdecken Sie noch mehr interessante Kunden & Projekte.

© 2018 M.O.O.CON GmbH