Die M.O.O.CON home.base – Our way of working

Share Dossier teilen

  • Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Pinterest

Als wir im Jahr 2000 in das Gründerzeithaus in die Wipplingerstraße 12 in Wien eingezogen sind, waren wir ein Team von fünf Personen. Heute schaffen wir an diesem Ort Raum für 45 MitarbeiterInnen, die in einem stetigen Wechselspiel zwischen Kommunikation und Konzentration, zwischen Projekt- und Einzelarbeit, zwischen kreativem Freiraum und standardisierten Abläufen arbeiten.

Unsere Arbeit betrachten wir als Engagement, das weit über den Raum hinausgeht. Das Büro ist für uns ein Heimathafen, in den wir immer wieder einlaufen, um Energie zu tanken, uns zu vernetzen, uns gegenseitig zu unterstützen und zu lernen. Mit dem Umbau und der Erweiterung der M.O.O.CON home.base werden wir den heutigen und morgigen Anforderungen gerecht und setzen einen weiteren Baustein unserer Zukunft in die Realität um.

Wir beantworten Ihre Fragen zu diesem Thema

Was ist es, das die M.O.O.CON home.base in Wien ausmacht?

Karl Friedl
hat darauf geantwortet


Die home.base ist Ausdruck unserer Idendtiät. Was mit einem Zukunftsbild in unseren Gedanken entstand, ist greifbare Realtität geworden. Mehr als das: Wir haben die M.O.O.CON home.base Wien im Jahr 2015 mit großer Begeisterung für uns eingenommen. Sie ist die Arbeitsumgebung, die nicht nur zu uns passt, sondern uns reflektiert: authentisch, identitätsstiftend, motivierend. Sie ist ein Bestandteil von uns und Ausdruck unserer Identität.

Was zeichnet das in der home.base umgesetzte Activity Based Workung Konzept aus?

Kristin Waigmann
hat darauf geantwortet


Es gibt hier viel mehr Möglichkeiten, seine Arbeit zu verrichten als nur an einem Schreibtisch. Dadurch treffe ich jeden Tag viele KollegInnen.

Welche Vorteile hat die M.O.O.CON home.base für KundInnen?

Katharina Handler
hat darauf geantwortet


Die Arbeitsumgebung lädt dazu ein über das eigene Büro und das eigen Tun nachzudenken. Wir können sie hier dazu bewegen, neue Wege zu beschreiten!

Was war und ist ausschlaggebend für die M.O.O.CON home.base in Wien?

Herbert Zitter
hat darauf geantwortet


Veränderung begleitet unser Unternehmen seit es uns gibt und der Wunsch nach dieser war vor dem Umbau allseits in der Organisation zu spüren. Dass uns die M.O.O.CON home.base gelungen ist, verdanken wir allen KollegInnen, die sich mit großem Engagement und mit Leidenschaft in dieses Projekt eingebracht haben. Diese positive Energie hat uns nicht nur durch die Phase des Umbaus begleitet, sondern findet sich in einer Qualität der Zusammenarbeit wieder.

Für diese Kunden haben wir unser Wissen im Bereich Arbeitswelten verändern bereits eingesetzt.

© 2018 M.O.O.CON GmbH