Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind für uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website abrufbar unter www.moo-con.com erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden.

Bitte lesen Sie diese Erklärung sorgfältig, da hier erläutert wird, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln, verarbeiten bzw. speichern. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer. Sollten wir Daten an externe Dienstleister weitergeben, so werden angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass die Weitergabe im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes erfolgt.

Verantwortlich im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

M.O.O.CON® GmbH | Österreich
Plenkerstraße 14 | 3340 Waidhofen/Ybbs | Österreich
Tel: +43 (0)7442 502-0 | Fax: +43 (0)7442 502-2080

  1. KONTAKT MIT UNS
    1. Wenn Sie uns eine Mitteilung über ein Kontaktformular unserer Webseite zusenden, erhalten wir Ihre Nachricht als E-Mail. Dabei ist die Angabe personenbezogener Daten in Form einer E-Mail-Adresse, Ihres Namens und ggf. einer Telefonnummer erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und damit wir Ihre Anfrage beantworten können. Weitere personenbezogene Daten können ggf. freiwillig mitgeteilt werden.
       
    2. Rechtsgrundlage für die dargestellte Datenverarbeitung ist gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO Ihre freiwillig erteilte Einwilligungserklärung, welche lautet wie folgt:

      Durch die Angabe meiner personenbezogenen Daten auf dem von der M.O.O.CON GmbH zur Verfügung gestelltem Kontaktformular sowie dem Klicken des Buttons „Absenden“, stimme ich der Verarbeitung dieser Daten durch die M.O.O.CON GmbH zur Erledigung meiner Anfrage ausdrücklich zu. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich eine formlose Mitteilung via E-Mail an datenschutz(at)moo-con.com oder postalisch an den Firmensitz sende.

      Die personenbezogenen Daten nutzen wir zur Beantwortung Ihres Anliegens und (sofern Sie das wünschen) auch zur Anbahnung eines Vertrags.
       
    3. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, bis Sie Ihre erteilte Einwilligung zur Speicherung dieser Daten widerrufen oder der Zweck Ihrer Datenverarbeitung (gänzliche Erledigung Ihrer Anfrage) vollständig erfüllt ist, sofern gegenständlich keine gesetzliche Verpflichtung zu einer darüber hinausgehenden Speicherdauer besteht.
       
  2. ZUGRIFFSDATEN/ SERVER-LOGFILES
    1. Der Anbieter (bzw. Webspace-Provider) erhebt personenbezogene Daten über die Zugriffe auf die Website (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Website), IP-Adresse und der anfragende Provider.
       
    2. Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Website. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.
       
    3. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer oben angeführten personenbezogenen Daten ist gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO das berechtigte Interesse unseres Unternehmens, da diese Datenverarbeitung notwendig ist, um unsere Webseite technisch fehlerfrei und auf unsere Kunden optimiert zur Verfügung stellen zu können.
       
    4. Diese personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies für die Bereitstellung unserer Webseite erforderlich ist und insofern keine gesetzliche Grundlage für eine - über diesen Zeitraum hinausgehende Speicherdauer - vorliegt.
       
  3. BEWERBUNGEN
    1. Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit sich direkt bei uns zu bewerben. Dabei werden Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, sowie alle weiteren von Ihnen getätigte Angaben (Lebenslauf, Dienstzeugnisse etc) zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen durch uns verarbeitet.

      Rechtliche Grundlage für die eben dargestellte Datenverarbeitung ist gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO die Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen sowie gemäß Art 6 Abs 1 lit a bzw Art 9 Abs 2 lit a DSGVO Ihre Einwilligung.

      Im Falle einer – über den Bewerbungsprozess hinausgehenden – Evidenzhaltung ihrer Bewerbung erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO auf der nachstehenden von Ihnen freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:

      Ich stimme hiermit ausdrücklich zu, dass meine im Zuge dieses Bewerbungsverfahrens übermittelten personenbezogenen Daten, dies sind insbesondere meine Kontaktdaten, mein Lebenslauf sowie Angaben über meine schulische Ausbildung und beruflichen Qualifikationen zum Zweck der Evidenzhaltung, verarbeitet werden dürfen. Diese Einwilligung erfolgt freiwillig und kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich eine formlose Mitteilung via E-Mail an datenschutz(at)moo-con.com oder postalisch an den Firmensitz sende.

      Ihre im Zuge dieses Bewerbungsverfahrens erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Bewerbungsprozess abgeschlossen ist und sofern der Löschung keine andere gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht. Sofern Sie einer Evidenzhaltung Ihrer Bewerbungsdaten ausdrücklich zugestimmt haben, werden Ihre Daten solange gespeichert bis Sie Ihre hierzu abgegebene Einwilligungserklärung widerrufen, jedoch maximal drei Jahre. Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten weiterverarbeiten, insofern dies für die Durchführung oder Beendigung dieses Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz, oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

      Es findet keine automatisierte Entscheidung im Einzelfall gemäß Art 22 DSGVO statt, das heißt, die Entscheidung über Ihre Bewerbung beruht nicht ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung
       
  4. COOKIES
    1. Wir weisen darauf hin, dass wir im Rahmen des Besuchs unserer Website zu Werbe- und Kommunikationszwecken, zur Durchführung der Anmeldung (bzw. Registrierung), Anfrage und zur SPAM-Vermeidung, Cookies einsetzen (siehe auch http://www.allaboutcookies.org/ge/). Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
       
    2. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
       
    3. Sitzungs-Cookie (lokal): Es handelt sich um einen technischen Cookie mit einer Speicherfunktion der Handlungen des Benutzers innerhalb einer Webseite. Dieser wird beim Verlassen der Webseite gelöscht.
       
    4. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, können Sie jederzeit in Ihren Browser-Einstellungen Cookies deaktivieren, löschen oder blockieren. Die vollständige Nutzung der Webseite kann dadurch aber nicht mehr garantiert werden.
       
    5. Rechtliche Grundlage für die eben - unter dem Einsatz von Cookies - dargelegte Datenverarbeitung ist gemäß Art 6 Abs 1 lit f unser berechtigtes Interesse. Zusätzlich wurden Sie beim Aufrufen unserer Website auf die Verwendung der Cookies hingewiesen und können diese jederzeit deaktivieren.
       
    6. Sobald der oben beschriebene Zweck der jeweiligen Cookies für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfüllt ist, werden Ihre Daten gelöscht, sofern dieser Löschung keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht.
       
  5. GOOGLE ANALYTICS
    1. Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”) in den USA, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter dem folgenden Link https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.
       
    2. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Wir nutzen diese Informationen ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung und Optimierung der Gestaltung der Website.
       
    3. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Möglicherweise können Sie in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
       
    4. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihre anonymisierten Daten für die Website-Analyse verwendet werden, finden Sie hier ein Tool zur Deaktivierung: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/.
       
    5. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt hier aufgrund unseres berechtigten Interesses oder dem eines Dritten für den Zweck der Homepages und der Verbesserung unserer Services. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission (im Fall der USA: „Privacy Shield“).
       
    6. Um den bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wurde Google Analytics auf dieser Webseite um den Code „anonymizeIp“ erweitert. Dieser Code bewirkt, dass die letzten 8 Bit der IP-Adressen gelöscht werden und Ihre IP-Adresse somit anonymisiert erfasst wird (sog. IP-Masking). Ihre IP-Adresse wird dabei von Google grundsätzlich schon vor der Übertragung innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
       
    7. Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.
       
  6. GOOGLE MAPS
    1. Zur Darstellung unserer Firmenstandorte auf einem Lageplan und zur Erstellung interaktiver Karten nutzt diese Website den Kartendienst „Google Maps API“ der Firma Google LLC. („Google“, siehe oben).
       
    2. Wenn Sie eine Seite unserer Website aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Seite eingebunden. Aus diesem Grund haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der von Google erhobenen Daten. Unseres Wissens werden diese Daten verarbeitet:
      • verwendete IP-Adresse
      • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
      • Seite(n) auf die zugegriffen wurde Adresse, die an Google Maps zur Erstellung einer Route von Ihnen übertragen wurde.
       
    3. Die Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Die Übertragung personenbezogener Daten in die USA ist aufgrund des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission C(2016)4176 (EU-US Privacy Shield) gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO zulässig. Google hat sich dieser Vereinbarung unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framwork
       
    4. Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html
       
    5. Zweck, Art und Umfang der Datenverarbeitung durch Google sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google, die auch für Google Maps gelten: https://www.google.com/policies/privacy
       
    6. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unser Interesse besteht insbesondere darin, unsere Firmenstandorte leicht aufzufinden bzw Ihnen die Anreise zu uns entsprechend zu vereinfachen.
       
    7. Falls Google keine Daten von Ihnen verarbeiten soll, die beim Besuch unserer Website entstehen, deaktivieren Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript. Die Kartenanzeige können Sie anschließend nicht mehr nutzen.
       
  7. FACEBOOK BESUCHERAKIONS-PIXEL / FACEBOOK ADS
    1. Auf den Seiten unserer Website sind Remarketing-Tags (Besucheraktions-Pixel, auch Facebook-Pixel genannt) des sozialen Netzwerks Facebook integriert, das durch die Firma Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”) betrieben wird.
       
    2. Der Pixel ist ein Cookie für Trackingzwecke und dient dem Conversion-Tracking: Mit Hilfe des Pixels können wir die Aktionen von Facebook-Nutzern auf unserer Website nachverfolgen, nachdem diese eine Werbeanzeige von uns auf Facebook gesehen oder angeklickt haben. So können wir die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen besser erfassen für statistische und Marktforschungszwecke.
       
    3. Die hierbei von uns erhobenen Daten sind für uns anonym. Das heißt: Es werden uns keine personenbezogenen Daten einzelner Nutzer übermittelt.
       
    4. Erhobene Daten werden auch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Wir weisen darauf hin, dass wir als Websitebetreiber nur Kenntnis vom Inhalt der an Facebook übermittelten Daten und deren Nutzung durch Facebook haben, soweit Facebook Informationen hierzu in seiner Daten-Richtlinie veröffentlicht: www.facebook.com/full_data_use_policy. Facebook kann demzufolge diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke verwenden. Sie können auch Facebook (und dessen Partnern) das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen.
       
    5. Durch den Pixel kommt es zu einem Datenaustausch zwischen Facebook-Servern in den USA und in der EU und uns. Der Datenübertragungsaustausch personenbezogener Daten mit den USA ist aufgrund des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission C(2016)4176 (EU-US Privacy Shield) gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO grundsätzlich zulässig. Facebook hat sich dieser Vereinbarung unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framwork.
       
    6. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch den Pixel ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Facebook benötigt Ihre ausdrückliche Einwilligung, damit der Besucheraktions-Pixel aktiv wird und hierzu anschließend ein Trackingcookie auf Ihrem Rechner gespeichert wird. Diese Einwilligung darf bei Facebook nur von Nutzern, die 13 Jahre oder älter sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, benötigen Sie die Zustimmung Ihres Erziehungsberechtigten. – Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Pixel und Werbung, ist auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im Interesse an Direktwerbung (Erwägungsgrund 47 der DSGVO).
       
    7. Zum Widerruf Ihrer Einwilligung gegenüber Facebook klicken Sie hier: https://www.facebook.com/login.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fsettings%2F%3Ftab%3Dads
       
    8. Zur Löschung der erhobenen Daten durch Facebook liegen uns keine Informationen vor. Facebook stellt hierzu lediglich folgende Informationen zur Verfügung: die Datenrichtlinie: www.facebook.com/full_data_use_policy und die Cookies-Richtlinie: https://www.facebook.com/policies/cookies/#
       
  8. IHRE RECHTE
    1. Auskunft
      Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein.
       
    2. Berichtigung und Vervollständigung der Verarbeitung
      Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
       
    3. Widerspruchsrecht
      Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
       
    4. Widerrufsrecht
      Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
       
    5. Recht auf Löschung
      Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
      • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
      • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
      • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
      • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
      Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:
      • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert.
      • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
       
    6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
      Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
      • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
      • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
      • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
      • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß obiger Nummer 8.c eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihrigen überwiegen.
      Wurde die Verarbeitung gemäß diesem Buchstaben e eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

      Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
       
    7. Beschwerderecht
      Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

      Nachstehende Datenschutzbehörde ist für die M.O.O.CON GmbH Österreich zuständig:

      Österreichische Datenschutzbehörde
      Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien
      Telefon: +43 1 531 15-202525, Telefax: +43 1 531 15-202690
      E: dsb@dsb.gv.at
      W: http://www.dsb.gv.at

       
  9. KONTAKT
    Für Rechte nach dem vorangehenden Punkt erreichen Sie uns unter den angegebenen Kontaktdaten im Impressum unserer Website.

© 2018 M.O.O.CON GmbH